Skip to Content

NEUE EINTRÄGE

Kunstbuch

1kunstbuch.de



Die Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. (Paul Klee)

Wenn ich wüsste, was Kunst ist, würde ich es für mich behalten. (Pablo Picasso)

Diese Website hat es sich zum Ziel gesetzt, den Spuren der Kunst in Büchern zu folgen. Dabei ist sowohl der Begriff der Kunst als auch der Begriff des Buches weit gefasst. Wir wünschen Ihnen eine unterhaltsame Reise auf unserer Website.

AKTUELL

NEUE EINTRÄGE
Benjamin H.D. Buchloh. Scheiben und Strips von Gerhard Richter Benjamin H.D. Buchloh. Scheiben und Strips von Gerhard Richter neu

Der Band vereint zwei Essays von Benjamin H.D. Buchloh - hier erstmals auf Deutsch - zum Werk Richters, in denen er das Thema der Glasscheiben mit dem Motiv der „Strips“ verbindet. Im ersten Essay,

Gergard Richter, Streifen und Glas Gergard Richter, Streifen und Glas neu

In Erinnerung ist das "Streifen-Bild", das im Eingangsbereich von Richters großer Retrospektive "Panorama" in der Neuen Nationalgalerie Berlin hing. Diesem jüngsten Werkzyklus ist erstmals eine

Gerhard Richter, NOVEMBER Gerhard Richter, NOVEMBER

7 out of 10 stars (4 votes)

800 scheint eine neue magische Zahl im Universum Gerhard Richters zu bilden, denn in dieser Auflage erscheint sein neues Künstlerbuch „NOVEMBER“. In gleicher Höhe waren zuvor die Titel

Amazon
Rising: Young Artists to keep an Eye on!

5 out of 10 stars (1 vote)

Übersicht über 100 junge Künstlerinnen und Künstler, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Enthaltende Künstler: Yesim Akdeniz Graf, Jan Albers, Aljoscha, Thomas Arnolds,Tilman Aumüller, Gili

Bernhard Fuchs. Höfe Bernhard Fuchs. Höfe

9 out of 10 stars (1 vote)

"Höfe" ist der Titel einer Serie von 48 Landschaftsaufnahmen, die hier auf ganzseitigen Tafeln abgebildet werden. Sie entstanden auf Bernhard Fuchs´ Wegen durch die Gegend um Helfenberg, bei denen

Walter Dahn: Flowers & Coffee Walter Dahn: Flowers & Coffee

Wenig bekannt sind die kleinformatigen Malereien, die Walter Dahn seit seiner Zeit als Schüler von Joseph Beuys als private Bilder mithilfe eines zwölfteiligen Pelikan- Farbkastens malt. Von den mehr


NACHRICHTEN